•  
  •  

Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im Menschen.

(S. Painadath SJ, Indien)



Das biete ich für Mensch und Tier an:

-Energetisches Lösen von Blockaden, alten Mustern, Fremdenergien, karmischen Verbindungen ............

-Das Potenzial zwischen Mensch und Tier  im Zusammenleben erkennen und die Gesundheit beider fördern.

-Grosse Helfer sind auch Bachblüten/Engels- und Baumessenzen/Edelsteine/Schüsslersalze......und vieles andere.

-Tierkommunikation

-Reiki


-Traumdeutung

-Begleitung über die Regenbogenbrücke











Ich und meine Tiere

Die ersten Erfahrungen mit Tieren machte ich bereits im 2. Lebensjahr. Ab da bereicherte nämlich ein Hund unser Familienleben. Er war nicht lange allein. Meerschweinchen und Zwerghasen, die niemand mehr haben wollte, haben bei uns immer ein neues Zuhause gefunden. Meine Zeit verbrachte ich am liebsten auf dem Bauernhof meiner Grosseltern. Die Hühner, Hasen und Kühe hatten immer meine vollste Aufmerksamkeit und ich habe die Pflege der Tiere als etwas Aussergewöhnliches empfunden.

Meinen ersten eigenen Hund hatte ich mit 20 Jahren. Er war neun Monate alt und bereits von schwierigen Erfahrungen gezeichnet. Ihm ein besseres und behütetes Leben zu bieten hat mir gezeigt, dass das meine Aufgabe ist. Um ihn besser zu verstehen und ihm zu helfen habe ich 1992 meinen ersten Reiki-Kurs belegt. Mit diesem Kurs und den verschiedenen natürlichen Mitteln konnten nervöse Störungen und Fehlverhalten schon zur Verbesserung der körperlichen und seelischen Genesung der Tiere beitragen.


Im Millennium habe ich mich dann entschieden, den 2. Reiki Grad zu machen. Dort durfte ich lernen, den Tieren auch per Fernreiki die nötige Energie zu übermitteln. Es ist immer wieder schön, zu erleben wie sich die Tiere wieder öffnen und längst verlorenes Vertrauen wieder gewinnen. Um dem noch einen Schritt näher zu kommen erlernte ich drei Jahre später noch die Tierkommunikation. Sie ist mir bei der Suche nach Lösungen bei Problemen von und mit Tieren sehr hilfreich. Im Dezember 2007 habe ich mich erneut der Weiterbildung im Reiki zugewandt und habe noch den Meister gemacht.

Mit der weiteren Arbeit an mir und diversen Weiterbildungen durfte ich auch lernen, dass es energetisch sehr vieles gibt was uns hindert vorwärts zu kommen und gesund zu werden. Dass das gesund Werden beider zusammenhängt, da wir eine tiefe Verbindung mit unseren Weggefährten aufbauen und diese auch ihre Aufgabe bei uns haben. Denn wir treffen unsere Begleiter ja nicht "zufällig".

Für Anfragen und Beratungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Sandra Ramel-Gerber
8416 Flaach

079 227 17 93

saphir44@gmx.ch

Fliegengitterfenster.com